Drucken

DIN 18040 für Bäderbauer

Beginn:
22. Feb 2017, 12:00
Ende:
22. Feb 2017, 17:30
zuletzt aktualisiert:
16. Jan 2017
Kurs-Nr.:
17San07
Preis:
95,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:
Iserlohn
Gruppe:
BÄDER UND MEHR
Diesen Kurs buchen
Freie Plätze:
15 von 15
Trainer:

Beschreibung

1/2-Tages-Seminar, Iserlohn
DIN 18040 für Bäderbauer

Dieses Kompakt-Seminar zeigt auf, welche Anforderungen die DIN 18040 mit den Teilen 1 und 2 an die Badplanung stellt.

Soll ein Bad barrierefrei nach DIN geplant werden, so greift im öffentlichen Bereich die DIN 18040 Teil 1, im privaten Bereich
die DIN 18040 Teil 2. Dabei ist zu unterscheiden, ob eine Lösung "nur" barrierefrei sein soll, oder auch rollstuhlgerecht.

Das Seminar zeigt auf, wie ein barrierefreies oder ein rollstuhlgerechtes Bad nach Norm geplant werden müssen und bietet
anschauliche Lösungsmöglichkeiten anhand der Musterbäder in der GGT-Ausstellung und in den GGT-Musterhäusern.

Inhalte:

Grundlagen – Geltungsbereich der DIN 18040 Teil 1 und Teil 2: Wann muss die Norm berücksichtigt werden, wann (besser) nicht?

Details – Die Vorgaben der DIN 18040 werden dargestellt. Dabei werden die Anforderungen für den öffentlichen Bereich, für den Bereich der Barrierefreiheit und der Rollstuhlgerechtigkeit gegenüber gestellt.

Umsetzungsmöglichkeiten – Fachführung durch die GGTAusstellung und die GGT-Musterhäuser, bei der die Umsetzung der regulatorischen Vorgaben verdeutlicht wird.


Zielgruppe:

- Betriebe des SHK-Handwerks
- Betriebe des Fliesenleger-Handwerks
- SHK-Großhandel
- SHK-Planer

Der Referent:

- Dipl.-Kfm. Marcus Sauer, Leiter Schulung und Consulting der GGT

Sie erhalten:

- Teilnehmerunterlagen
- Teilnahmebescheinigung
- Tagungsverpflegung

Preis:

95,- EUR pro Person


Diesen Kurs buchen: DIN 18040 für Bäderbauer

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Teilnehmer-Daten

* notwendige Angaben

Kategorie